Stimmen in der Wüste

Driss Guerraoui, Anfang sechzig, wird nachts vor seinem Diner in der Mojave-Wüste überfahren. Jede Hilfe kommt zu spät, er stirbt noch auf der Straße. Seine Tochter Nora glaubt nicht an…

0 Kommentare

Der Schmerz, der zerreißt

Hier und da bin ich eine späte Leserin, so auch im Fall von Minna Rytisalos Roman „Lempi, das heißt Liebe“, der bereits vor einigen Jahren erschienen ist und zunächst zum…

0 Kommentare

Die verlassenen Mädchen

Die Geschichte beginnt mit einem neunzigsten Geburtstag: Alle sind in den Kibbuz gekommen, um Vera zu feiern, die vor Jahrzehnten als junge Witwe mit ihrer Tochter Nina aus Jugoslawien nach…

0 Kommentare